AKL VS. RBG.

So treffen Sie zwischen einem Automatischen Kleinteilelager (AKL) und einem Regalbediengerät (RBG) die richtige Entscheidung.

NEWS/MEDIA

AUTOMATISCHES KLEINTEILELAGER VS. REGALBEDIENGERÄT.

Das Handling von Kleinteilen stellt viele Unternehmen vor wachsende Herausforderungen. Die Komplexität steigt, die notwendige Übersicht über die internen Materialflüsse fehlt jedoch. Ware wird doppelt gelagert, teure Produktionsverzögerungen durch Ausfälle bestehender Anlagen häufen sich und erfordern zusätzliche Ressourcen. Die Intralogistik Gesamtlösungen von Fb Industry Automation setzen genau hier an. Maßgeschneidert und mit flexibler Skalierbarkeit automatisieren sie die Visionen von Produktionsunternehmen. Der Artikel erschien in online auf der deutschen Fachplattform Logistik Heute.

AUTOMATISCHES KLEINTEILELAGER (AKL) UND REGALBEDIENGERÄT (RBG) IM DIREKTEN VERGLEICH.

Typischerweise werden die Lagerprozesse mit einem Regalbediengerät (RBG) oder mittels Shuttles bedient. Während das RBG bei gleichbleibenden Materialflüssen bzw. mit geringem Wartungsaufwand punktet, überzeugen Shuttles mit ihrer Flexibilität. Z.B. können unterschiedliche Hallenhöhen, lange Transportwege und wechselnde Durchsatzanforderungen realisiert werden. Im Notfall fallen bei einem RBG ganze Lagergassen aus. Zudem sind Lager- als auch Kommissionier-Leistung begrenzt. Bei Intralogistik Shuttles hingegen sind die Lagerplätze auch manuell zugänglich und ausgefallene Shuttles werden durch weitere ersetzt.

SKALIERBARKEIT UND MAXIMALE AUSFALLSICHERHEIT MIT Fb INDUSTRY AUTOMATION.

Fb Industry Automation hat die Flexibilität und hohe Ausfallsicherheit der Shuttle Lösungen perfektioniert. Als Intralogistik Shuttle Experte garantiert das Fb Team maximale Effizienz. Zuladungsmengen von am Markt einzigartigen ≤ 120kg werden mit nur einem Shuttle transportiert. Ein entscheidender Vorteil für produzierende Unternehmen mit standardmäßig hohen Gewichten. Zudem ist die Produktion direkt von der Qualität und Flexibilität der Intralogistik abhängig. Nur Shuttle Lösungen können neue Anforderungen, Firmenwachstum etc. schnell und kostengünstig realisieren.

MASSGESCHNEIDERTE INTRALOGISTIK GESAMTLÖSUNG.

Das Fb Kompaktlager verbindet von der Erstanalyse bis über die Inbetriebnahme hinaus alle Bereiche zu einem maßgeschneiderten Komplettsystem. Das Automatische Kleinteilelager (AKL) von Fb Industry Automation zeichnet sich dabei durch unvergleichliche Individualität und flexible Skalierbarkeit aus. Es passt sich perfekt an die Rahmenbedingungen an. Die Fb Lösungen sind ideal für Unternehmen, die eine Erst-Automatisierung, eine Erweiterung oder ein Retrofit planen.

Die Hochleistungssoftware Fb Stash integriert zudem bestehende Lagerlogistik von Drittanbietern, sodass mit einer intuitiv-bedienbaren Oberfläche die gesamte Intralogistik gesteuert werden kann. Auch ERP-Anbindungen sind möglich.

Die individuellen Arbeitsplatzanbindungen werden je nach Bedarf positioniert. Von Ware-zu-Person Arbeitsplätzen bis hin zu einzigartigen Lösungen direkt am Regal ist alles möglich. Der Horizontaltransport erfolgt mit den innovativen Fb Compact Shuttles. Kostengünstig und mit geringstem Zeitaufwand wird die Vollautomatisierung bereits ab dem ersten Shuttle erreicht. Bei steigenden Durchsatzanforderungen kann die Anzahl flexibel erweitert werden.

Reservieren Sie jetzt Ihre kostenlose, unverbindliche Erstanalyse und lernen Sie Ihre ganz individuellen Automatisierungspotenziale kennen.

WEITERE CASES.

KWB | Teilautomatisiertes Kleinteilelager | Fb Industry Automation

In der Vergangenheit setzte KWB im gesamten Unternehmen auf ein klassisches Mann-zur-Ware-Logistiksystem. Bereiche wie Produktion, Set-Bildung oder Ersatzteilverpackung wurden manuell mit den notwendigen Komponenten versorgt. Durch das neue automatisierte Kleinteilelager von Fb Industry Automation werden die manuellen Prozesse automatisiert und damit die Kommissioniertätigkeiten deutlich effizienter ausgerichtet.

Mehr erfahren »

BIG Bundesimmobiliengesellschaft – Bibliothek der Universität Graz

Vor der Umsetzung des Bauvorhabens „Sanierung und Erweiterung der Bibliothek der Karl-Franzens-Universität Graz“ bildete der in den 70er Jahren entstandene Bauteil der Bibliothek eine Engstelle an dieser städtebaulich wichtigen Position. Strukturell wurde das historische Bibliotheksgebäude über mehrere Bauetappen von seiner ursprünglichen Klarheit mit der symmetrischen späthistorischen Anlage zu einem komplexen Konglomerat an Raumabfolgen transformiert.

Mehr erfahren »

Bibliothek der Universität Graz – Automatisierte Buchförderanlage

Die Universität Graz (ehemals Karl-Franzens-Universität) ist die größte Universität der Steiermark und nach Wien die zweitälteste Universität Österreichs.
Im Zuge des Bauvorhabens „Sanierung und Erweiterung der Bibliothek der Karl-Franzens-Universität Graz“ wurde auch die Neuerrichtung einer automatisierten Buchförderanlage geplant und realisiert.

Mehr erfahren »